Yoga für Kinder

Kinder lernen durch Nachahmung. Das, was Kinder mit ihrer großartigen Lernfähigkeit in Elternhaus, Kindergarten und Schule aufnehmen, bildet das "Rüstzeug" für ihren Lebensweg. Auch Kinder leiden heute immer mehr unter Reizüberflutung, Leistungsdenken. Dann brauchen Kinder Hilfen zur Bewältigung ihres Alltags.

Entspannung, zur Ruhe kommen, Kräfte tanken sind Mittel, die Yoga anbietet. So können Kinder Selbstbewusstsein und innere Stärke entwickeln. Yoga bietet einen reichen Fundus an Möglichkeiten, diese Fähigkeiten spielerisch zu stärken. Phantasiereisen, Körper- und Atemübungen, Achtsamkeit werden auf spielerische Weise vermittelt. Die Dauer der Übungen berücksichtigt die kindliche Konzentrationsspanne.

Die Yogastellungen beeinflussen die gesamte körperliche Konstitution positiv

  • die kindliche Willenskraft wird ebenso gestärkt wie die Konzentrationsfähigkeit,
  • die Kinder werden selbstsicherer und ruhiger
  • schulische und andere Belastungen bekommen einen neuen Stellenwert.

Ebenso wie das kleine 1 x 1 und das ABC gehören das "sich-entspannen", das "Kraft-schöpfen", das "sich- selber-vertrauen" zu den Lerngebieten, damit Kinder Selbstbewusstsein, innere Stärke und das rechte Maß im Umgang mit sich und anderen entwickeln können.

Kindern bietet Yoga in dieser schnellen Zeit einen sicheren, festen, ritualisierten Rahmen.

Kinder sind Gäste, die nach dem Weg fragen.

J. Prekop


Yoga für Kinder